Referenten

Tage der Logistikimmobilie

Die Referenten in alphabetischer Reihenfolge

Prof. Dr.-Ing. Armin Bohnhoff

Prof. Dr.-Ing. Armin Bohnhoff 

Prof. Dr.-Ing. Bohnhoff ist Professor für Logistik und Immobilienmanagement an der Hochschule Darmstadt sowie selbstständiger Unternehmer. Als Gründer der BoLog Consulting berät er Unternehmen in logistischen Fragestellungen im Transportwesens.

Erfahrungen: Herr Bohnhoff ist seit 20 Jahren in den Logistikschwerpunkten Kombinierter Verkehr, Krankenhauslogistik und Kep-Dienste tätig. Die Erarbeitung von Betriebsführungssystemen für Umschlaganlagen des Kombinierten Verkehrs, die Durchführung von Reorganisationsprojekten im Klinikum Aachen sowie verschiedenen Managementfunktionen bei DPD und der GeoPost (Deutschland) waren hierbei entscheidende Meilensteine. Er war u.a. Geschäftsführer der DPD (Europa), der GeoPost (Deutschland) und der GeoPost Immobilienverwaltung GmbH Aschaffenburg. Im Rahmen dessen war Herr Dr. Bohnhoff für den Real Estate Bereich der GeoPost (Deutschland) zuständig sowie für die hiermit verbundene Bewirtschaftung der eigenen und angemieteten Immobilien sowie deren Neubau- und Erweiterungsmaßnahmen. Darüber hinaus war er vier Jahre lang, als Group Network Operations Director der GeoPost SA (Paris) verantwortlich für die Technik und Real Estate Investitionen der europäische GeoPost Gruppe.

Tätigkeitsschwerpunkt: Beratung von Logistikunternehmen sowie deren Lieferanten. Des Weiteren hält Prof. Bohnhoff u.a. Vorlesungen zu den Themen Technische Logistik, Standortplanung, Distributions- und Entsorgungslogistik. Er ist Vorsitzender des Beirates der Cargo-Network GmbH sowie des Verkehrsausschusses der IHK Aschaffenburg und leitet den Expertenkreis Logistikimmobilien an der Hochschule Darmstadt.

 

Hubert Borghoff

Hubert Borghoff

Hubert Borghoff ist als Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung bei der GROUP7 AG in Schwaig bei München, einem internationalen Logistikunternehmen im Bereich Beschaffungs- und Distributionslogistik tätig. Hubert Borghoff absolvierte 1996 an der IHK München und Oberbayern das Studium zum Verkehrsfachwirt und war anschließend mehr als neun Jahre bei der ITG GmbH Internationale Spedition mit Sitz in München als Niederlassungsleiter Logistik & Distribution und später als Prokurist tätig. Er war dort verantwortete für den gesamten Bereich der Kontraktlogistik.

Seit dem Frühjahr 2016 ist er zudem als Technischer Fachreferent beim Institut für angewandte Logistik (IAL) Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt tätig.

Seine speziellen Kenntnisse im Bereich Logistik und Distribution setzen sich aus seiner Arbeit als Niederlassungsleiter, seiner Mitgliedschaft in diversen Gremien zur Erstellung von nationalen bzw. internationa¬len Regelwerken und in der Betreuung von zahlreichen Großprojekten zusammen. Herr Hubert Borghoff leitet diverse Seminare zur Aus- und Weiterbildung von Speditionskaufleuten zu Themen der Beschaffungs- und Distributionslogistik über die verschiedenen Vertriebskanäle unter Berücksichtigung der Digitalisierung und ist darüber hinaus als Dozent an Hoch¬schulen und Instituten tätig.

 

Andreas Fleischer

Andreas Fleischer

Andreas Fleischer ist seit dem Jahr 2014 bei SEGRO, einem der führenden Industrieimmobilienkonzerne in Europa, tätig. Als Business Unit Director für Northern Europe verantwortet er gemeinsam mit seinem Team die Entwicklung, Verwaltung und den Besitz von Gewerbeparksund Logistikimmobilien in Deutschland, den Benelux-Ländern und Österreich.

Tätigkeitsschwerpunkte: Neben der konsequenten Weiterentwicklung großer Logistikzentren liegt der Fokus seiner Tätigkeit auf der Entwicklung innovativer Konzepte für kleinteilige urbane Gewerbeparks und die sogenannte „letzte Meile“.

Berufserfahrung: Der diplomierte Bauingenieur war vor seinem Antritt bei SEGRO im Februar 2014 über sieben Jahre bei Goodman Germany beschäftigt. Dort leitete er insgesamt drei Jahre die Geschäftsaktivitäten der Goodman Gruppe in der DACH-Region als Geschäftsführer und Regional Director. Bereits kurz nach seinem Start bei Goodman als Technical Development Manager im Juli 2006 war Fleischer in den Vertriebsbereich gewechselt und über die Position des Vertriebsleiters zum Country Manager Deutschland avanciert. Vor seiner Anstellung bei Goodman leitete er bei der LIDL Stiftung & Co. KG die Entwicklung pan-europäischer Logistikimmobilienprojekte.

 

Dr. Ulrich Franke

Dr. Ulrich Franke

Dr. Ulrich Franke ist Leiter des Institute for Supply Chain Security GmbH. Bereits seit über 15 Jahren berät Dr. Franke führende Unternehmen aus allen Brachen in Bezug auf Supply Chain Risk, Security, Integrity und Resilience Management. Als gelernter Speditionskaufmann studierte Dr. Franke Betriebswirtschaftslehre und promovierte als Jahrgangsbester an der Cranfield University, Centre for Logistics and Transportation, in England. Dr. Franke arbeitete viele Jahre in führenden Positionen bei Industrie- und Logistikunternehmen im In- und Ausland. Des Weiteren war Dr. Franke mehr als sieben Jahre als Professor für Logistik und Supply Chain Management an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm tätig. Diese spezialisierte Logistikhochschule leitete er als Rektor und Geschäftsführer über drei Jahre.

 

Karl-Heinz Gimmler

Karl-Heinz Gimmler 

RA Karl-Heinz Gimmler ist Spezialanwalt für Kontraktlogistik-und Logistik-Outsourcingrecht (gem. Bestätigung der Rechtsanwaltskammer Koblenz vom 08.07.2008 wurde er damit der erste in Deutschland, dem diese Zusatzbezeichnung bestätigt wurde). Der geschäftsführende Gesellschafter der Unternehmen der Gimmler Unternehmensgruppe ist ebenfalls Fachanwalt für Transport-, Speditions- und für Steuerrecht.

Erfahrung: RA Karl-Heinz Gimmler ist seit über 20 Jahren im Transport- und Logistikvertragsrecht gestaltend und beratend tätig. Auf diesem Spezialgebiet ist er langjähriger Dozent am BVL Campus sowie Lehrbeauftragter an der HS Ludwigshafen und der WU Breslau. Er kann auf insgesamt 820 Seminar- und Vorlesungstage (Stand Februar 2017) – darunter auch zahlreiche Seminare zu speziellen Themen aus dem Logistikimmobilienmietrecht – zurückblicken. 2009 veröffentlichte RA Karl-Heinz Gimmler das Fachbuch „Transport- und Logistikvertragsrecht“. Gemeinsam mit seinem Team gestaltet er fachjuristisch-logistische Vertragslösungen zur systematischen Optimierung von Logistikbeziehungen nach Best Practice-Standards.

 

Rudolf Hämel

Rudolf Hämel

Rudolf Hämel, Geschäftsführender Gesellschafter der LogReal World GmbH – Marktzugänge – Logistics & Real Estate.

Erfahrung: Rudolf Hämel verfügt über 30 Jahre Managementkompetenz in der Logistikindustrie in Unternehmen wie TNT Express, NET Nachtexpress, TNT Innight und realisierte zahlreiche Projektentwicklungen in Deutschland und Österreich für die ProLogis Germany GmbH. Seit über vier Jahren selbständig und Geschäftsführ nder Gesellschafter der LogReal World GmbH und der LogReal.DieLogistikimmobilie GmbH. Rudolf Hämel war Mitinitiator der Logistikimmobilienstudie des Fraunhofer SCS, Mitglied Expertenkreis und Beirat der Fresenius Hochschule Idstein: Logistikimmobilie 2030, Mitinitiator Logix Award, Verleger und Herausgeber des führenden Magazins für Logistik & Real Estate – LogReal.Direkt, Herausgeber des wöchentlichen Immobilien-Newsletters – LogReal.Letter, Initiator des Gemeinschaftsstandes – LogReal-Campus auf der EXPO REAL und der transport logistic.

 

Martin Kötter

Martin Kötter

Nach einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann stieg Martin Kötter in den Getränkegroßhandelsbetrieb seiner Eltern ein. Hier sammelte er über 14 Jahre hinweg Erfahrungen als Betriebs- und Logistikleiter. Nach dieser Zeit war er als Logistikleiter in dem Großhandelsbetrieb für Bäckereien, Konditoreien, Eisdielen und Gastronomie namens „Backring Rhein-Ruhr“ tätig. Sein Studium zum Betriebswirt für internationales Management absolvierte er von 2007 – 2010 an der Fernuniversität Hagen. Seit dem Jahr 2008 ist Martin Kötter als Geschäftsbereichsleiter Logistik bei der Gries Deco Company GmbH tätig. In dieser Position ist er gemeinsam mit 500 Mitarbeitern für die gesamten logistischen Prozesse verantwortlich. Ein großer Meilenstein war die erfolgreiche Gesamtprojektleitung des Neubaus des Verteilzentrums in Niedernberg.

 

Peter Salostowitz

Peter Salostowitz

Peter Salostowitz ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der IndustrialPort Real Estate GmbH & Co. KG – Deutschlands größtem Datenanbieter für Hallenflächen und deren Standorte. Das eigentümergeführte, unabhängige Beratungsunternehmen hat eine klare Fokussierung auf deutsche Lager-, Logistik- und Produktionsimmobilien. IndustrialPort erbringt Dienstleistungen für private und öffentliche Auftraggeber aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Projektentwickler, Immobilieninvestoren, Immobilienberater, Kommunen, Kommunalverbände, Landes- und Bundesministerien. Seine 15-jährige Erfahrung sammelte er nach seinem Studium des Bauingenieurwesens, sowie des Wirtschaftsingenieurwesens und dem Studiengang „Real Estate Finance“ bei den Unternehmen Projektentwicklung GmbH (Helaba Immobilien Gruppe) sowie der LB ImmoWert GmbH (Helaba Immobilien Gruppe) und ist seit November 2011 selbstständig tätig. Durch seine vielfältige Verbandstätigkeit ist er seit Jahren eng mit der Branche verknüpft: seit 2001 Mitglied der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (gif e.V.) (Mitglied des Arbeitskreises 2: Marktanalysen und Bedarfsprognosen, Mitglied des Arbeitskreises 3: Marktwertermittlung, Mitglied des interdisziplinären Immobilienverbandes Crenet); seit 2009 Mitglied der RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors) (FRICS), RICS Registrated Valuer (VRS) sowie Counsellor und Prüfer der RICS; seit 2012 Mitglied des HOLM (House of Logistics and Mobility). Seit 2015 ist er Dozent für „Standort- und Immobilienmanagement“ der Hochschule Fresenius in Idstein und Moderator des dortigen Expertenkreises Logistikimmobilien, der mit mehr als 60 Mitgliedern aus dem Bereich öffentliche Hand und Privatwirtschaft z.B. den Einfluss globaler Trends untersucht.

 

Hans Felix Schäfer

Hans Felix Schäfer

RA Dr. Hans Felix Schäfer MRICS ist am Düsseldorfer Standort der internationalen Kanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP tätig. Er ist seit 2002 als Rechtsanwalt zugelassen und war zuvor bei Freshfields Bruckhaus Deringer, DLA Piper LLP, HFK Rechtsanwälte LLP, Graf von Westphalen, sowie als Legal Counsel Northern Europe von PROLOGIS beschäftigt.

Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich Gesellschaften. Zu seinem Mandantenstamm zählen namhafte nationale und internationale Immobilieninvestoren, Projektentwickler und Unternehmen, wie z.B. Verdion, PROLOGIS Inc., Ecolab Deutschland GmbH, Fresenius SE & Co. KGaA und Targetfollow Group Ltd. In der Vergangenheit hat Dr. Schäfer u.a. E.ON beim Verkauf von Viterra, Blackstone bei dem Erwerb eines Immobilienportfolios der Deutschen Bank, Degussa beim Verkauf des Maintor-Areals in der Frankfurter Innenstadt, Motorola beim Verkauf sowie Sale und Lease-Back ihrer Standorte in Deutschland sowie Verdion bei der Entwicklung von Logistikimmobilien für Netrada und die Siemens AG beraten. Seit Dezember 2013 ist Dr. Schäfer Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors.

 

Martin Sembach

Martin Sembach

Martin Sembach ist Director Business Development EMEA bei Flex Lighting Solutions.

 

Dr. Patric Spethmann

Dr. Patric Spethmann

Dr. Patric Spethmann ist seit nunmehr 18 Jahren in der Handelswelt tätig. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Hamburg wurde er bei Händlern wie der Otto Gruppe oder bei Tchibo mit den Tätigkeitsschwerpunkten Einkauf, Beschaffung und Logistik tätig. Nach einem Auslandsaufenthalt für die Tchibo-Einkaufstocher in Hongkong arbeitete Herr Dr. Spethmann mehrere Jahre als Berater an Supply-Chain-Themenstellungen bei Tchibo und absolvierte seinen MBA an der HHL in Leipzig, bevor er 2009 zur Gries-Deco-Gruppe, die unter dem Handelsnamen DEPOT bekannt ist, wechselte und dort nun als Geschäftsführer für die gesamte Supply-Chain verantwortlich ist. Herr Dr. Spethmann promovierte in England an der University of Surrey rund um das Thema Out-of-Stock-Situationen.

 

Jörg Wilms-Vahrenhorst

Jörg Wilms-Vahrenhorst

Jörg Wilms-Vahrenhorst absolvierte 1996 als Dipl. Ingenieur das Studium der Sicherheitstechnik in Wuppertal und war anschließend über 18 Jahre bei einem Prüf- und Zertifzierungsunternehmen als Führungskraft für Brandschutz bzw. Sicherheitstechnik tätig. Heute ist er Geschäftsführer der Firma WilmsWeiler, die mit Schulungen, Konzepten und Prüfungen sowie weiteren Dienstleistungen im anlagentechnischen Brandschutz tätig ist. Seit dem Frühjahr 2016 ist er zudem als Technischer Fachreferent Sprinkler des bvfa (Bundesverband Technischer Brandschutz e.V.) tätig.

Seine speziellen Kenntnisse im anlagentechnischen Brandschutz setzen sich aus seiner Arbeit als Sachverständiger für Brandschutzanlagen, seiner Mitgliedschaft in diversen Gremien zur Erstellung von nationalen bzw. internationalen Regelwerken und in der Betreuung von zahlreichen Großprojekten zusammen. Herr Wilms-Vahrenhorst leitet diverse Seminare zur Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren zu Themen des anlagentechnischen Brandschutzes und ist darüber hinaus als Dozent an Hochschulen und Instituten tätig.

 

Markus Ziegler

Markus Ziegler

Markus Ziegler ist Geschäftsbereichsleiter von pakadoo und Mitglied der Geschäftsleitung der LGI Logistics Group International GmbH. Er hat an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft Wirtschaftsinformatik studiert und war anschließend mehrere Jahre als Consultant für Hewlett Packard in Deutschland und den USA tätig. 1996 übernahm er die Position des CIO bei der damals neugegründeten LGI, heute eines der größten deutschen Kontraktlogistikunternehmen mit Sitz in Herrenberg. Er war verantwortlich für den Aufbau der Service-Center IT, Business Development, Marketing und Process Engineering. Im Anschluss übernahm er den größten LGI-Geschäftsbereich (Electronics) und wurde zum Geschäftsführer mehrerer Tochterunternehmen im In- und Ausland ernannt.

Seit 2015 baut Markus Ziegler das unternehmensinterne Startup pakadoo auf. Er wurde dafür im Februar 2016 mit dem LEO Innovations-Award ausgezeichnet.

Fragen und Anregungen Trenner PDF-Anmeldung